Sonntag, 13. Juli 2008

Garmin GPS Touchscreen


Garmin kündigt neue Outdoor GPS Serie mit Touchscreen an. Die Bedienung soll sich dadurch deutlich vereinfachen. Die Garmin Oregon GPS Geräte machen die Navigation vor allem auf dem Fahrrad durch die fingergrossen Symbole sehr viel komfortabler. Der Touchscreen ist selbstverständlich mit einer einfachen Sperrfunktion versehen.
Das Topmodell Oregon 400 wird von Garmin vorinstallierter Topo Karte Europa im Masstab 1:100.000 ausgeliefert. Langwieriege Registrierungen und Installationen entfallen dadurch. Allerdings fragt sich ob dieser Masstab für eine Mountainbike- oder Bergtour zu Fuß ausreicht.
Die Oregon Geräte 300 und 400 können genauso wie das Colorado mit einem Pulsmesser gekoppelt werden.
Der GPS Empfang soll durch eine hotFix Funktion, die die wichtigsten Berechnungen automatisch durchführt, beschleunigt werden.
Das Display ist von der Auflösung genauso gross wie des Colorado (240x400 Pixel mit 65k Farbe.
Alle Modelle können mit microSD Karten bis zu 4Gb erweitert werden. Das günstigste Modell Oregon 200 (349,- EUR) verfügt über 24MB internen Speicher, das mittlere Oregon 300 (429,-EUR) über 850MB und das grosse Oregon 400 über mehr als 512MB.
Das Topmodell Garmin Oregon 400 gibt es bei OnTheTrail für 477,-EUR (lieferbar ab ca. mitte August).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen